Seinswissen in freien Schulen

Die freien Schulen

   

Wissen über das Sein
wurde in den Veden niedergeschrieben.

Die freien Schulen, die aus dem neuen Blickwinkel auf die Lehrmethoden dann entstanden sind, haben sich mehr als bewährt. Vor allem der Zugang für alle Menschen hat sich gegenüber der reinen Kinderanimation, oder vielleicht besser gesagt Kinderabrichtung, des letzten Jahrhunderts als Meilenstein herausgestellt. Die freie Zeiteinteilung, die freie Themenwahl und die örtliche Unabhängigkeit durch die Teilnahmemöglichkeiten über die Videokonferenzen im Netz machen ihr Übriges. Die Lehrer begrüßen auch mehrheitlich die nun entstandene Entspannung beim Unterricht. Und die Begeisterung, mit der viele Schüler einfach mehr wissen wollen, versetzt sie selbst oft in eine schöne Ekstase. Die Wirtschaft zieht ihren Nutzen, ohnehin leicht ersichtlich, in allen Belangen aus dem nun gewonnenen erhöhten Bewusstsein der Menschen.

Die Empfehlung der Weisen, alle Prüfungen abzuschaffen, hat da schon mehr Verunsicherung geschaffen. Die Angst, Ziele aus den Augen zu verlieren, besteht auch vielerorts heute noch. Aber es scheint die richtige Entscheidung gewesen zu sein. Und durch die gelebte Verantwortung für sichere und dem Gemeinwohl entgegenkommende Produktionen und Handelsbeziehungen erübrigen sich die ehemaligen Gewerbeberechtigungen. Bestärkt wird diese Freiheit durch unser Transparenzsystem, und da vor allem durch die offenen und ehrlichen Feedback- und Empfehlungsdatenbanken, die rege und gerne genutzt werden. Es scheint sich irgendwann einpendeln zu wollen, auch wenn es für die Konsumenten anfänglich oft mühsam erscheint, jeden Produzenten, jeden Arzt und jedes Geschäft auf ihre Qualifikation und auf ihre ethischen Ausrichtungen hin selbst prüfen zu müssen.

Jedenfalls hat vielerorts diese gelebte Abschaffung aller Noten und aller Prüfungen einen Freiraum im Bildungswesen geschaffen, der die Lehrer, von sich aus dazu brachte mehrheitlich die Fortentwicklung der Online-Didaktik als ihren zentralen Aufgabenbereich zu definieren, wodurch wir heute deutlich mehr Menschen aus abgelegenen Orten erreichen können als früher. Das ist ein Durchbruch, der erst so möglich geworden ist.  
  
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...